Sie sind hier: Startseite » Partner » Partner in Guatemala

Partner in Guatemala

Der erste Kontakt
Der Kontakt zu unserem Architekten Luis Alberto Palacios entstand 1993, als unser damaliger Projektleiter Udo Becker ihn im Rathaus von Sololá kennen lernte. Das erste Schulprojekt, das er für Esperanza betreute, war 1993 in La Nueva Esperanza. Seitdem ist Luis maßgeblich an allen Esperanza-Projekten und auch an den Unternehmungen der befreundeten Vereine Oyak und Freundeskreis Zentralamerika beteiligt.

Unser wichtigster Partner
Seit einigen Jahren hat er in Sololá ein eigenes Büro und arbeitet dort als selbstständiger Architekt. Für unseren Verein ist er längst die zentrale Anlaufstelle und der wichtigste Partner in Guatemala geworden. Bei Entscheidungen über die Vergabe eines Projektauftrags hat sein Wort immer großes Gewicht. Treuhänderisch verwaltet er unsere Gelder in Guatemala und wickelt die Bauprojekte ab. Auch die Projekteinsätze werden in Abwesenheit von Mitgliedern der Vereine von ihm vorbereitet. Mit großer Sachkenntnis und in seiner ruhigen, besonnen Art sorgt er dafür, dass unsere Bauten bei gleicher Qualität mit Abstand günstiger sind als die anderer, staatlicher guatemaltekischer Institutionen.

Luis Alberto Palacios hat seit Beginn unserer Zusammenarbeit Deutschland mehrmals Mal besucht. Dabei hatte er Gelegenheit, unsere Vereinsarbeit und die Gegebenheiten in Deutschland näher kennen zu lernen und den von uns angestrebten Kulturaustausch auch einmal andersherum zu betreiben.

Ohne die Zusammenarbeit mit ihm wäre unsere Arbeit in der Qualität, Kontinuität und Intensität in Guatemala nicht möglich. Dafür sind wir ihm sehr dankbar und stolz, mit einem Projektpartner wie ihm zusammenarbeiten zu dürfen.